Psychopathische Techniken: Gaslighting

genau das ist meine Mutter…sie missbraucht mich jede einzekne Sekunde emotional…ich habe bemerkt,ihr gefällt es aber sehr-wenn ich weine beginnt sie zu lachen-auf so merkwürdige weise-das mir unheimlich wird-und ihre augen glimmern dann so komisch-wie ich es vorher noch nie bei einem Menschen gesehen habe…..Krank !!!

Psychopathische Mütter - Die Zerstörerinnen

„Gaslighting“ ist ein Ausdruck aus dem Amerikanischen, der in der deutschen Psychologie nur langsam Verbreitung findet.

Der Ursprung kommt aus einem amerikanischen Film. In diesem Film aus den 1940ern verdunkelt ein Psychopath die Gaslichter im Haus, so dass das Licht nur noch schummrig ist. Als die Frau zurückkommt, bemerkt sie das. Der Psychopath behauptet steif und fest, die Lampen seien genauso hell wie immer und die Frau würde sich was einbilden.

Aus dieser Geschichte hat sich der Begriff „Gaslighting“ eingebürgert.

Damit wird eine psychopathische Technik beschrieben, mit Lügen das Opfer zu verunsichern, es an seiner eigenen Wahrnehmung zweifeln zu lassen.

Das Ziel der PsychopathIn ist, das Opfer mithilfe von Verdrehungen dazu zu bringen, seiner Intuition und seinen Gefühlen nicht mehr zu glauben.

Damit bindet die PsychopathIn das Opfer an sich. Denn sie bringt es dazu, ihr zu glauben, anstatt auf seinen Bauch und seinen Kopf zu hören. Wenn das Opfer…

Ursprünglichen Post anzeigen 531 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s